employer-branding-video

Sie sprechen für uns. Oder? Employer Branding Videos sind mittlerweile Standard im Arbeitgebermarketing. Doch wer machte es 2017 gut? Ein viel zu frühes Fazit.

 

Arbeitgebervideos, auch Recruiting Video oder Employer-Branding-Video genannt, schaffen vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten, um auf die Attraktivität als Arbeitgeber aufmerksam zu machen. Im Employer Branding dienen sie als ein Werkzeug, um die Arbeitgebermarke zu stärken und die Qualität der Bewerber zu erhöhen. Menschen, vor allem potentielle zukünftige Arbeitnehmer, die den Clip sehen, sollen dabei das Unternehmen und dessen Mitarbeiter authentisch und emotional erleben.

 

Was zeichnen Employer Branding Videos aus?

Employer Branding Videos stellen Unternehmen als einen attraktiven Arbeitgeber dar. Sie vermitteln einen Einblick in die Unternehmenswelt und kommen vor allem im Personalmarketing zum Einsatz. In den Videos werden in ein bis zwei Minuten die Arbeitsatmosphäre, Work-Life-Balance, sowie Unternehmenskultur glaubwürdig präsentiert. Diese Faktoren spielen für Bewerber eine große Rolle bei der Arbeitgeberwahl. Mitarbeiter des Unternehmens geben zum Beispiel in Interviews einen Einblick, warum sie sich bei ihrem Arbeitgeber wohlfühlen und wie ihr Tätigkeitsfeld aussieht. Jedes Mitarbeiterinterview erzählt eine eigene Geschichte hinterlässt eine persönliche Note auf Augenhöhe.

 

 

Authentische Informationen über den Arbeitsalltag und der offenen Positionen stehen somit im Mittelpunkt, sowie die Freude und Motivation an der Arbeit. Arbeitgeber versuchen oftmals in Eigenregie eine authentische Darstellung zu erzeugen. Dies wirkt nicht nur amateurhaft, sondern eine fehlende Dramaturgie mit roten Faden, sowie unzureichende Beleuchtung oder mieser Ton sind oftmals das Resultat. Einsatz finden die Videos auf Unternehmens- und Karriereseiten oder in Verbindung mit Online-Stellenanzeigen, sowie in Social Media Kanälen zur Direktansprache junger Bewerber. Zudem können die  Videos im Mobile-Recruiting problemlos Smartphones und Tablets abgespielt werden und stellen dadurch eine Bereicherung zur Zielgruppeansprache dar.

 

Welche Vorteile haben Employer Branding Videos?

Zu den Vorteilen der Employer Branding Videos gehören sowohl die Stärkung der Arbeitgebermarke, die Steigerung der Qualität der Bewerber, als auch eine authentische Arbeitgeberdarstellung (Standort, Karrieremöglichkeiten, Teamatmosphäre). Zukünftige Mitarbeiter erhalten zudem einen Einblick in ihre Arbeitswelt. Stellenanzeigen mit integrierten Videos werden bedeutend mehr aufgerufen, als klassische Anzeigen.

 

 

Was unterscheidet ein Employer Branding Video vom Imagefilm?

Der Imagefilm ist ein Werbefilm eines Unternehmens, der dessen Leistungsspektrum und Erfolge möglichst umfangreich darstellt. Unterlegt mit Musik und einem Off-Sprecher präsentiert der Imagefilm ein Unternehmen besonders toll, imposant und erfolgreich. Die Zielgruppe sind hier Kunden, Interessenten oder Geschäftspartner. Die Länge von einem Imagefilm beträgt zwischen fünf und zehn Minuten.

Employer Branding Videos werden durch die gezielte Ansprache potentieller Bewerber charakterisiert und haben normalerweise keinen umfangreichen werblichen Hintergrund wie der Imagefilm. Sie vermitteln authentische und überzeugende Mitarbeiterinterviews aus unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens.

 

 

Im Mittelpunkt steht nicht das Unternehmen selbst, sondern dessen Arbeitgebermarke. Ein zusätzlicher Sprecher wird normalerweise nicht benötigt. Die Videos finden vor allem Einsatz im Personalmarketing z.B. in Online-Stellenbörsen oder in den sozialen Medien zur Ansprache von zukünftigen Fachkräften.

 

Fazit

Im Employer Branding Video steht der Mitarbeiter des Unternehmens, der über seinen Job aus eigener Erfahrung glaubwürdig berichtet im Mittelpunkt. Warum hat er sich für den Arbeitgeber entschieden und was zeichnet das Unternehmen besonders im Vergleich zum Wettbewerber aus? Der Fokus liegt auf der Vermittlung eines authentischen Arbeitgeberbildes, wodurch die Arbeitgebermarke gestärkt wird. Qualifizierte Kandidaten können durch ein authentisches Unternehmensbild angesprochen und zur Bewerbung animiert werden.